Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mohorn - Herzogswalde - Helbigsdorf - Blankenstein

Sie sind hier:   Startseite > Kirche Mohorn > Spezifisches > Orgel > unser Instrument
Seitenanfang
Seite

unser Instrument

Im Zuge des Neubaues des Glockenturmes – Rohbauvollendung in1888 und Weihe im darauffolgenden Jahr – erfolgte auch zeitgleich der Orgelnaubau durch Richard Kreutzbach. Während die Klaviatur noch eine rein mechanische war, erfolgte die Registrierung bereits pneumatisch. Im Jahr der Mohorner Orgelweihe vollendete Richard Kreutzbach in Ehrenfriedersdorf seine erste rein pneumatisch gesteuerte Orgel. In diesem Zusammenhang sollte man sich vor Augen führen, daß Deutschland erst 1920 flächendeckend elektrifiziert war. Das elektrische Gebläse für unser Mohorner Instrument ist Baujahr 1929. Bis dahin erfolgte sowohl die Wind- als auch die Drucklufterzeugung (für die mittels der Registerzüge gesteuerten Schleifladen) allein durch die Kalkanten. Bereits 1888 teilweise Druckluftsteuerung zu nutzen, ist ein sehr starkes Indiz dafür, daß unsere Mohorner Orgel absolut auf dem aktuellsten Stand der damaligen Technik war. Auf Richard Kreutzbach gehen allein 120 Orgeln zururück. Damit ist nachgewiesen, daß er sich erfolgreich neben Jehmlich (Dresden) und Eule (Bautzen) zu behaupten wußte. Bereits sein Vater erlernte dieses Hand-(und Kunst-?)werk auf der durch die napoleonischen Kriege verursachten Ver-treibung aus Kopenhagen und besaß später eine gut laufende (90 Instrumente) Orgelbauwerkstatt. Zu dieser Zeit gab es geradezu eine Schwemme seiner Zunft in der sächsischen Orgellandschaft. Demzufolge mußte er sein Handwerk absolut beherrschen, um im Reigen seiner “Mitbewerber” erfolgreich bestehen zu können.

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News
Sonntag, 25. Juli 2021:





       Gottesdienste

       Jahreslosung 2021


Lukas 6, 36

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

****************************************

Monatsspruch Juni
Apg 5,29
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.
 
Donnerstag - 24. Juni
18:00 Uhr ***** Blankenstein
                         Johannisandacht
19:00 Uhr ***** Mohorn
                         Johannisandacht
Samstag – 26. Juni
16:00 Uhr Dresdner Camerata
                         Musikalische
                         Andacht
                         in Mohorn

27. Juni – 4. Sonntag n. Trinitatis
10:00 Uhr ***** Blankenstein
                         Konfirmation mit
                         Abendmahl

****************************************

Monatsspruch Juli
Apg 17,27
Gott ist nicht ferne von einem jeden unter uns. Denn in ihm leben, weben und sind wir.

04. Juli – 5. Sonntag n. Trinitatis
10:00 Uhr ***** Herzogswalde
10:00 Uhr ***** Helbigsdorf

Donnerstag 8. Juli
17:30 Uhr Sommermusik       
                 in Blankenstein
11. Juli – 6. Sonntag n. Trinitatis
08:30 Uhr ***** Blankenstein
10:00 Uhr ***** Mohorn
                         mit Abendmahl

18. Juli – 7. Sonntag n. Trinitatis
10:00 Uhr ***** Helbigsdorf

25. Juli – 8. Sonntag n. Trinitatis
10:00 Uhr ***** Mohorn

****************************************

Monatsspruch August
2. Kön 19,16
Neige, Herr dein Ohr und höre! Öffne, Herr, deine Augen und sieh her!
 
01. August – 9. So. n. Trinitatis
09:30 Uhr Regionalgottesdienst
                 mit Abendmahl
                 in Pesterwitz
 
08. August – 10. So. n. Trinitatis
08:30 Uhr ***** Blankenstein
10:00 Uhr ***** Herzogswalde
                         mit Abendmahl
 
15. August – 11. So. n. Trinitatis
08:30 Uhr ***** Mohorn
10:00 Uhr ***** Helbigsdorf
                         mit Abendmahl
 
22. August – 12. So. n. Trinitatis
08:30 Uhr ***** Herzogswalde
10:00 Uhr ***** Blankenstein
 
29. August – 13. So. n. Trinitatis
10:00 Uhr Regionalgottesdienst
                 mit Abendmahl
                 in Limbach

****************************************

Monatsspruch September
Hag 1,6
Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt;
ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm;und wer Geld verdient, der legt´s in einen löchrigen Beutel.

Samstag 04. September
12:00 Uhr Schulanfängerandacht in Mohorn

05. Sept. – 14. So. n. Trinitatis
10:00 Uhr ***** Herzogswalde
10:00 Uhr ***** Helbigsdorf
****************************************
Vorankündigung Erntedankfeste
19. September 10:00 Uhr Mohorn
26. September 10:00 Uhr Blankenstein / Herzogswalde

Freud und Leid in unserer Gemeinde

Konfirmiert und getauft wurden am 02. Mai in Herzogswalde:

Cynthia Damm - Mohorn
Leonard Löbrich - Grund
Enya El Hachadi - Freital

Konfirmiert werden:

Felix Dachsel - Wilsdruff
Kristin Fritsche - Mohorn
Finn Mosch - Blankenstein
Ansgar Hoferichter - Dittmannsdorf
Maurice Zschoge - Dittmannsdorf

Getauft wurden:

Eddi Berchner - Blankenstein
Tabitha Becker - Roßwein

Lasst uns in der Fürbitte der jungen Leute gedenken. Gott segne ihren Weg.

***************************************

Heimgerufen wurden:
 
Angelika Vogel
62 Jahre - Herzogswalde
Regina Elsner
77 Jahre - Mohorn

Gott tröste alle, die um die Ver-storbenen trauern. Er bewahre die Verstorbenen für seine ewige Welt.

     Kirchennachrichten

Diakoniestation Dittmannsdorf e.V.
Dittmannsdorfer Str. 1
D-09629 Neukirchen
Telefon: +49 37324 7586 oder 6360
 
Diakonie informiert
***********************************************
Der Friedhof Blankenstein bittet hier um Ihre Mithilfe
***********************************************
Pfarrbüro Mohorn
 
Die Öffnungszeiten in Mohorn haben sich folgendermaßen geändert:
 
Montag:         geschlossen
Dienstag:       09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwoch:       geschlossen
Donnerstag:  14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag :         09:00 Uhr - 11:00 Uhr
 

Urlaubszeit:

Pfarrerehepaar Vödisch:
15.7.2021 – 03.08.2021
Vertretung im Pfarramt zu erfragen
 
Elisa Müller:
17.08.2021 – 06.08.2021

Vertretung für Bestattungen:
Christine Teichmann
Tel.: +49 35209 20323

 
Seitenanfang
Menü

Herzliche Einladung

Reverie-Ensemble
 
Abiturjahrgang 2021 des Dresdner Kreuzchores
 
Musikalischen Andacht
 
Donnerstag, 19. August 2021
um 19:00 Uhr
Kirche Mohorn
Es ist schon zu einer Tradition ge-worden, dass der Abiturjahrgang der Kruzianer in der Mohorner Kirche zu Gast ist. Mit ihrem Pro-gramm möchten sie die Herzen ihrer Zuhörer berühren.
 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login