Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mohorn - Herzogswalde - Helbigsdorf - Blankenstein

Sie sind hier:   Startseite > Hier finden Sie uns:
Seitenanfang
Seite

Hier finden Sie uns:

Pfarrer Stephan Vödisch
Pfarrhaus Mohorn - Telefon 035209-20217, Fax 035209-29430
Sprechzeit: montags 15.00-16.30 Uhr in Mohorn, sonst nach Vereinbarung
 
Pfarrerin Kriemhild Hartenstein-Vödisch
Mohorn - Telefon 035209-20217
 
Frau Elisa Müller - Verwaltung
Telefon 035209-20217, privat 035209-299651
Bürozeiten in Mohorn:              Dienstag 09:00 – 11:00 Uhr
                                                 Donnerstag 14:00 – 18:00 Uhr
                                                 Freitag 09:00 – 11:00 Uhr

 
Frau Ines Rinnhofer - Kinderarbeit
Helbigsdorf - Telefon 035209-299650
 
Herr Peter Zuchold - Kinder- und Jugendarbeit                                 Pfarrgasse 2, 01737 Tharandt OT Fördergersdorf - Telefon 035203-37130
 
 
Bankverbindung
für Kirchgeld und Friedhofsgebühren:
neue Rechnungsadresse
Ev.-Luth. Kirchgemeindebund Wilsdruff-Freital
Pfarramt Außenstelle
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Mohorn
Nossener Str. 4
D-01723 Mohorn {Freistaat Sachsen}
 
Konto-Nr.: 1641800011, BLZ: 35060190 bei LKG/KD-Bank
BIC: GENODED1DKD, IBAN: DE04 3506 0190 1641 8000 11
 
Für jeglichen anderen Zahlungsverkehr:
Kassenverwaltung Pirna.
Konto-Nr.: 1617209027, BLZ: 35060190 bei LKG/KD-Bank
BIC: GENODED1DKD, IBAN: DE11 3506 0190 1617 2090 27 
(immer angeben: RT 0856)
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News
Mittwoch, 8. Dezember 2021:





       Gottesdienste

       Jahreslosung 2021


Lukas 6, 36

Jesus Christus spricht: Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.

****************************************
Monatsspruch November
2. Thessalonicher 3,5
Der Herr aber richte eure Herzen aus auf die Liebe Gottes und
auf das Warten auf Christus.
 
28. November – 1. Advent
08:30 Uhr ***** Helbigsdorf
10:00 Uhr ***** Mohorn
Freud und Leid in unserer Gemeinde
Konfirmiert wurden:

Felix Dachsel - Wilsdruff
Kristin Fritsche - Mohorn
Finn Mosch - Blankenstein
Ansgar Hoferichter - Dittmannsdorf
Maurice Zschoge - Dittmannsdorf

Gott bewahre unsere Konfir-manden auf ihrem Weg.

Eingesegnet zur Diamantenen Hochzeit wurden:

Christa und Helmut Hänig
Gott segne weiter ihre Ehe.

Getauft wurden:

Eddi Berchner - Blankenstein
Tabitha Becker - Roßwein

Lasst uns in der Fürbitte der jungen Leute gedenken. Gott segne ihren Weg.

***************************************

Heimgerufen wurden:
 
Annelies Börner
87 Jahre - Helbigsdorf
Erika Müller
89 Jahre - Helbigsdorf
Raffael Gäbelt
58 Jahre - Mohorn

Gott tröste alle, die um die Ver-storbenen trauern. Er bewahre die Verstorbenen für seine ewige Welt.

     Kirchennachrichten

Diakoniestation Dittmannsdorf e.V.
Dittmannsdorfer Str. 1
D-09629 Neukirchen
Telefon: +49 37324 7586 oder 6360
 
Diakonie informiert
***********************************************
Der Friedhof Blankenstein bittet hier um Ihre Mithilfe
***********************************************
Pfarrbüro Mohorn
 
Die Öffnungszeiten in Mohorn haben sich folgendermaßen geändert:
 
Montag:         geschlossen
Dienstag:       09:00 Uhr - 11:00 Uhr
Mittwoch:       geschlossen
Donnerstag:  14:00 Uhr - 18:00 Uhr
Freitag :         09:00 Uhr - 11:00 Uhr
***********************************************
NEU!
NEU!
Kinder-Singe-Treff
Was ist denn das?
Nach der Sommermusik in Blankenstein kam die Anfrage, ob es denn „weiterginge“ mit einem Angebot zum Singen und Spielen (und Spaßhaben). So entstand die Idee des „Kinder-Singe-Treffs“ für alle Kinder ab 5 Jahren, die Lust haben mit andren fröhlich (und musikalisch) zu spielen.

→ 14-tägig dienstags (in der Schulzeit) ab 7.9.,
16.00 – 17.00 Uhr im Pfarrhaus Mohorn
weitere Termine: 2.11. / 16.11. / 30.11.
NEU!

Instrument des Jahres 2021 - die Orgel

Die Orgel wird wegen ihres prächtigen Äußeren und ihres gewaltigen Klanges oft als „Königin der Instrumente“ bezeichnet. Als abendländisches Hauptinstrument der Liturgie steigert sie nicht nur die Feierlichkeit der Gottesdienste, sie symbolisiert mit ihrem vielstimmigen Klang auch den Zusammenklang zwischen himmlischer und welt-licher Sphäre.
Keine Orgel ist wie die andere; jede ist an die Akustik des Raumes an-gepasst, in dem sie erklingt. Die prächtigen Instrumente in Kirchen und Konzertsälen sind Meisterwerke des Instrumentenbaus und der Fein-mechanik. (https://www.instrument-des-jahres.de)
Auch unsere Johann-Georg-Schön-Orgel in Herzogswalde ist so ein Meisterwerk. Im Oktober soll sie in zwei Konzerten erklingen:

***************************************

Informationen
→ Auch in diesem Jahr findet in
     unserer Gemeinde
     KEINE KLEIDERSAMMLUNG
     über das Hilfswerk Spangen-
     berg statt.
→ Da die Unsicherheiten der
     gegenwärtigen Situation eine
     Planung erschweren, wird es
     auch in diesem Herbst
     KEINE GEMEINDERÜSTZEIT
     in unserer Gemeinde geben.
     Wir hoffen auf 2022!
 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login