Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mohorn - Herzogswalde - Helbigsdorf - Blankenstein

Sie sind hier:   Startseite > Hier finden Sie uns:
Seitenanfang
Seite

Hier finden Sie uns:

Pfarrer Stephan Vödisch
Pfarrhaus Mohorn - Telefon 035209-20217, Fax 035209-29430

Sprechzeit: montags 15.00-16.00 Uhr in Mohorn, sonst nach Vereinbarung
 
Pfarrerin Kriemhild Hartenstein-Vödisch
Mohorn - Telefon 035209-20217
 
Frau Elisa Müller - Verwaltung
Telefon 035209-20217, privat 035209-299651

Büro Mohorn:
Dienstag + Mittwoch 9.00-13.00 Uhr, Donnerstag 16.00-18.00 Uhr
 
Frau Ines Müller - Kinderarbeit
Helbigsdorf - Telefon 035209-299650
 
Herr Peter Zuchold - Kinder- und Jugendarbeit                                 Pfarrgasse 2, 01737 Tharandt OT Fördergersdorf - Telefon 035203-37130
 
Bankverbindung
für Kirchgeld und Friedhofsgebühren:
Konto-Nr.: 1641800011, BLZ: 35060190 bei LKG/KD-Bank

BIC: GENODED1DKD, IBAN: DE04 3506 0190 1641 8000 11
 
Für jeglichen anderen Zahlungsverkehr: Kassenverwaltung Pirna.
Konto-Nr.: 1617209027, BLZ: 35060190 bei LKG/KD-Bank
BIC: GENODED1DKD, IBAN: DE11 3506 0190 1617 2090 27 
(immer angeben: RT 0856)
« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News
Mittwoch, 12. August 2020:

Lass deine Augen offen sein für das Flehen deines Knechts und deines Volkes Israel, dass du sie hörst, sooft sie dich anrufen.
1.Könige 8,52

Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun.
Johannes 14,14

       Gottesdienste

       Jahreslosung 2020

Markus 9,2
Ich glaube; hilf meinem Unglauben!
***********************************************
Monatsspruch August
 
Psalm 139,14
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunder-
bar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.

02. Aug. – 8. Sonntag n. Trinitatis
08:30 Uhr Helbigsdorf
10:00 Uhr Mohorn
10:00 Uhr Herzogswalde

09. Aug.– 9. Sonntag n. Trinitatis
08:30 Uhr Mohorn
10:00 Uhr Blankenstein

16. Aug.– 10. So. n.ach Trinitatis
10:00 Uhr Herzogswalde

23. Aug. – 11. So. nach Trinitatis
10:00 Uhr Grumbach
                 Regionalgottesdienst

Samstag, 29. August
12:00 Uhr Mohorn
                 Schulanfängerandacht

30. Aug.– 12. So. nach Trinitatis
10:00 Uhr Helbigsdorf
                 Schuljahresbeginn
****************************************
Monatsspruch September
 
2. Korinther 5,19
Ja, Gott war es, der in Christus die Welt mit sich versöhnt hat.

06. Sept.– 13. Sonntag n. Trinitatis
09:30 Uhr Mohorn
                 Konfirmation
 
Freud und Leid in unserer Gemeinde

Konfirmiert werden im September:
 
Sienna Matthes – Grund
Charlotte Konrad – Mohorn
Laura Brendel – Mohorn
Enie Tränkner – Braunsdorf
Mona Christof – Herzogswalde
Max Reuther – Herzogswalde
Niklas Naumann – Herzogswalde
 
Lasst uns in der Fürbitte der Jungen Leute gedenken. Gott segne ihren Weg!
***************************************
Getauft wurde:

Hugo Viertel
– Blankenstein
***************************************
Heimgerufen wurden:
 
Brigitta Müller (91) – Herzogswalde
Lisa Lutzke (93) – Freital
Hans–Jörg Leuthold (69) –
                                       Helbigsdorf
 

Gott tröste alle, die um die Ver-storbenen trauern. Er bewahre die Verstorbenen für seine ewige Welt.

     Kirchennachrichten

Diakoniestation Dittmannsdorf e.V.
Dittmannsdorfer Str. 1
D-09629 Neukirchen
Telefon: +49 37324 7586 oder 6360
 
Diakonie informiert
***************************************
Zur Erneuerung des Herzogs-walder Geläutes steht die Abfolge der Bauarbeiten in drei Schritten fest. Zuerst muss das  hölzerne Tragwerk des Glockenstuhles im Turm erneuert werden. Dabei werden zwei Holzdecken, die not-wendigen Balken und Treppen (teilweise) ersetzt. Als zweiter Schritt steht der Einbau des neuen Glockenstuhls aus Eiche an und der Einbau der elektrischen Läute-anlage. Die alten Glocken werden in den neuen Glockenstuhl wieder eingebaut, so dass wir tönendes Geläut haben, wenn wir im dritten Bauabschnitt für zwei neue Bronze-glocken sammeln.
Für die ersten beiden Bauab-schnitte brauchen wir Eigenmittel in Höhe von 20.000,- Euro. Für den Neuguss der zwei neuen Bronze-glocken, sind dann noch einmal ca. 30.000,-€ nötig. Dafür haben wir dann aber mehr Zeit, weil an erster Stelle die Stabilisierung der Glockenanlage steht.

Hier sei allen Spendern bisher und in Zukunft herzlichst gedankt!
********************************************
                     Dankeschön
                    Danksagung
Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen fleißigen Austrägern und Helfern bedanken, die jedes Quartal so tatkräftig unser Kirchenblatt ver-teilen und mitwirken.
Und auch ein Dankeschön an alle Gemeindeglieder, die in den ver-gangenen Wochen unsere Kirchen geputzt und geschmückt, Blumen gegossen, Osterkerzen gestaltet, Bänke gestrichen, Rasen gemäht, ect., haben. Es ist ein Dienst für die Gemeinde, für alle - und für Gott.
Vielen, vielen Dank!
 

     Veranstaltungen

Konfirmandenrüstzeit Februar 2020

Am Donnerstag, den 27.02.2020, haben wir uns um 17:00 Uhr am Pfarrhaus Mohorn getroffen. Gemeinsam mit Herrn Zuchold, Herrn und Frau Vödisch sind wir nach Eschdorf gefahren. Dort haben wir dann die Zimmer aufgeteilt. Danach haben wir alle Zeit bekommen, um unsere Betten zu machen. Nachdem wir alle fertig waren, uns in den Zimmern einzu-richten, haben wir noch gemeinsam ein wenig Zeit im Gemeinschafts-raum verbracht und zusammen Spiele gespielt.
Jetzt mussten wir die Handys ab-geben, damit wir nicht soviel Zeit daran verbringen konnten. Die Meisten von uns fanden das nicht so toll, dass wir unsere Handys ab-geben mussten. Danach gab es Essen. Es gab nichts besonderes, sondern nur Sachen, welche wir mitbringen sollten.
Nachdem alle mit essen fertig waren, gab es noch eine Andacht, welche wir selbst vorbereiten mussten. So eine Andacht gab es dann immer morgens und abends. Und wir sind immer erst gegen 23:00 Uhr ins Bett gegangen.
Am nächsten Tag haben wir uns bis Mittag genauer mit dem Abendmahl beschäftigt. Zum Mittag haben wir dann Nudeln mit Tomatensauce gegessen. Danach hatten wir eine kurze Pause. Nach der Pause sind wir alle nach Dresden gefahren und haben uns angesehen, wie Hostien gemacht werden und waren noch in der Frauenkirche. Nach dem Abend-essen haben wir uns nochmal genauer mit dem Hostienteller und dem Weinkrug beschäftigt. Am Samstag haben wir uns dann wieder bis Mittag mit dem Abendmahl beschäftigt. Danach haben wir eine lange Wanderung gemacht. Viele von uns fanden die Wanderung zu lang und außerdem war es ein
schlechter Weg, da es schlammig war und dauernd den Berg hoch ging. Nach der Wanderung haben wir unsere Handys bekommen, welche wir zum Abendbrot wieder abgeben mussten. Am Sonntag war der letzte Tag für uns. Wir mussten noch alles sauber machen.
Gegen 10:00 Uhr sind wir dann in die Kirche gegangen, wo wir uns noch alle eine Unterschrift verdienen konnten. Zum Abschluss gab es Pizza aus der Pizzeria. Nach dem Mittagessen haben wir uns dann langsam auf dem Heimweg gemacht.

Ein Bericht von Benjamin Iwainsky.
Ex-Haltestelle
Konfirmanden + Aufpasser
Schlammtreter
********************************************
                Müllsammelaktion

Müllsammelaktion

Am 11.03.2020 sammelten die Vor-konfirmanden Müll im Mohorner Kirchwald. Wie man im Bild sieht, gab es davon reichlich........
Wer sorgt nur immer wieder für Nachschub?????

***********************************************

*Kreuzchorabiturienten

*********************************************
Vorankündigung:

13. Sept. – 14. So. nach Trinitatis
10.00 Uhr Herzogswalde
                 Erntedankfest mit
                 Kirchenvorstandswahl
10.00 Uhr Blankenstein
                 Erntedankfest mit
                 Kirchenvorstandswahl

20. Sept. – 15. So. nach Trinitatis
10:00 Uhr Mohorn
                 Erntedankfest mit
                 Kirchenvorstandswahl
 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login