Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mohorn - Herzogswalde - Helbigsdorf - Blankenstein

Sie sind hier:   Startseite > Kirche Helbigsdorf > Spezifisches > Baugeschichte
Seitenanfang
Seite

Baugeschichte

« vorige Seite Seitenanfang nächste Seite »
Seitenanfang
News
Losung und Lehrtext f�r Freitag, 1. M�rz 2024:





Gottesdienste

 
Jahreslosung 2024

1. Korinther 16,14
Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe.
 
****************************************
Monatsspruch März
 
Markus 16,6
Entsetzt euch nicht! Ihr sucht Jesus von Nazareth, den Gekreu-zigten.
Er ist auferstanden, er ist nicht hier.
 
Freitag, 1. März
18:00 Uhr Blankenstein
                 Gottesdienst zum Welt-
                 gebetstag mit Abendbrot

03. März – Okuli
10:00 Uhr Mohorn
10:00 Uhr Herzogswalde
                 → in dieser Woche
                      Bibelwochenabende

10. März – Lätare
10:00 Uhr Helbigsdorf
                  → in dieser Woche
                       Bibelwochenabende

17. März – Judika
10:00 Uhr Regionalgottesdienst
                 in Mohorn zum Abschluß
                 der Visitation im Kirch-
                 gemeindebund mit Supn.
                 Anacker
                 Kindergottesdienst
                 Kirchenkaffee

24. März – Palmarum
10:00 Uhr Blankenstein 
                 mit Konfirmation
                 und Abendmahl

28. März – Gründonnerstag
19:00 Uhr Blankenstein
                 mit Abendmahl
                 und Andacht
19:00 Uhr Mohorn
                 mit Abendmahl
                 und Andacht

29. März – Karfreitag
08:30 Uhr Helbigsdorf
                 mit Abendmahl
10:00 Uhr Blankenstein
                 mit Abendmahl
10:00 Uhr Herzogswalde
                 mit Abendmahl
13:30 Uhr Mohorn
                 mit Abendmahl

31. März – Ostersonntag
06:00 Uhr Osterfeuer im Pfarr-
                 garten Mohorn mit
                 anschließendem
                 Osterfrühstück

Osterfeuer
08:30 Uhr Mohorn
10:00 Uhr Herzogswalde
10:00 Uhr Helbigsdorf

****************************************

Monatsspruch April

1 Petr 3,15
Seid stets bereit, jedem Rede und Antwort zu stehen, der von euch Rechenschaft fordert über die Hoffnung, die euch erfüllt.

01. April – Ostermontag
10:00 Uhr Blankenstein

7. April – Quasimodogeniti
10:00 Uhr Mohorm
                 Taufgedächtnis

14. April – Misericordias Domini
08:30 Uhr Helbigsdorf
10:00 Uhr Herzogswalde

21. April – Jubilate
10:00 Uhr Mohorn
                 Gottesdienst
                 mit Konfirmanden

28. April – Kantate
10:00 Uhr Herzogswalde
10:00 Uhr Blankenstein
                 Singegottesdienst

****************************************

Monatsspruch Mai

1 Kor 6,12
Alles ist mir erlaubt, aber nicht alles dient zum Guten. Alles ist mir erlaubt, aber nichts soll Macht haben über mich.

05. Mai – Rogate
09:30 Uhr Mohorn
                 Konfirmation
                 mit Abendmahl
                 und Kindergottesdienst

09. Mai – Christi Himmelfahrt
10:00 Uhr Helbigsdorf
                 mit Abendmahl

12. Mai – Exaudi
10:00 Uhr Mohorn
                 Posaunengottesdienst

19. Mai – Pfingstsonntag
10:00 Uhr Herzogswalde
                 mit Abendmahl
10:00 Uhr Blankenstein
                 mit Abendmahl

20. Mai – Pfingstmontag
10:00 Uhr Mohorn
                 mit Abendmahl

26. Mai – Trinitatis
10:00 Uhr Helbigsdorf

Sonnabend, 1. Juni
17:00 Uhr Blankenstein
                 Kammerkonzert

Mitfahrgelegenheit für Gottes-dienste und Veranstaltungen

Wer eine Mitfahrgelegenheit wünscht, ruft bitte im Pfarramt bzw.
bei Familie Vödisch an
Tel. +49 35209 / 20217

Freud und Leid in unserer Gemeinde

Konfirmiert werden

Jonas Hausdorf - Blankenstein
Kim Brendel - Mohorn
Lena Rückert - Helbigsdorf
Ella Kalauch - Mohorn
Georg Preußker - Grund

Gott bewahre unsere Konfir-manden auf ihrem Weg.

****************************************

Heimgerufen wurden

Marianne Ratajczak - 89 Jahre
Herzogswalde / Strackholt
Waltrud Lenert - 95 Jahre
Blankenstein

Gott tröste alle, die um die Ver-storbenen trauern. Er bewahre die Verstorbenen für seine ewige Welt.

     Kirchennachrichten

Diakoniestation Dittmannsdorf e.V.
Dittmannsdorfer Str. 1
D-09629 Neukirchen
Telefon: +49 37324 7586 oder 6360
****************************************
Kirchenputz
Kirchenputz
  Sonnabend, 16. März
 Mohorn         - ab 09:00 Uhr
 Blankenstein - ab 09:00 Uhr
  Bitte Eimer, Lappen ect. mitbringen.
Seitenanfang
Menü
Herzliche Einladung
Weltgebetstag
Friedensgebet zum Weltgebetstag
am Freitag, 1.3.2024 - 18:00 Uhr
im Gemeinderaum Blankenstein
mit Abendbrot
 
Im Jahr 1927 wurde erstmals inter-national ein Weltgebetstag von christlichen Frauen unterschied-licher Konfession gefeiert. Mittler-weile entwickeln für jedes Jahr Christinnen in einem Land eine Liturgie (= Gottesdienstablauf) für den Gebetstag, der am ersten Frei-tag im März begangen wird. Nach 1994 sind auch 2024 wieder palästinensische Frauen gebeten worden, diese Ordnung zu er-arbeiten. Als diese Ende September 2023 veröffentlicht wurde, geriet sie stark in Kritik angesichts ihrer einseitigen und tendenziösen, juden- und israel-feindlichen Ausrichtung.
Der furchtbare Angriff der Hamas-Terroristen am 7.10.2023 auf Israel hat dieser Thematik noch stärkere Brisanz verliehen. Inzwischen ist die Liturgie zurückgezogen worden und wird überarbeitet. Mit welcher Ordnung auch immer – der Welt-gebetstag am 1.März 2024 wird stattfinden. Die Welt braucht unser Gebet!
****************************************

Ökumenische Bibelwoche – 2024

Gott und Mensch - eine aufregende Beziehung

Sieben Texte aus dem ersten Buch der Bibelwoche

1. Mose / Genesis wollen wir miteinander bedenken.
„Das Maß aller Dinge“ – die Bayern sind im Besitz des Maßes aller Dinge. Nein, gemeint ist nicht der FC Bayern München. Vielmehr lagert in der bayrischen Hauptstadt eine von 30 Kopien des Pariser Ur-meters von 1889. Es ist der Maß-stab,an dem sich alle Dinge aus-richten. Diese Funktion haben auch die biblischen Urgeschichten. Die ersten elf Kapitel des Buches Genesis skizzieren in großen Linien, wie unsere Welt, der Mensch in seiner Gottebenbildlich-keit und unsere Kultur, entstanden sind. Sie stellen uns Gott als kreativen und faszinierenden Schöpfer allen Lebens vor, der am sechsten Schöpfungstag zufrieden sagt: Es war sehr gut. Sie erzählen aber auch, wie das Böse in unsere Herzen einzog und welche menschlichen Abgründe sich auftun können. Wir erfahren, was Gott unternahm, um noch einmal neu mit uns, seinen Geschöpfen, anzufangen, und wie nach der Sintflut eine neue Ordnung ent-stand. Es sind Geschichten, die sich tief in das menschliche Gedächtnis eingeprägt haben.

Auch heute wollen sie Lebenshilfe von Gott für uns sein.

Bibelwoche
Zu folgenden Terminen, jeweils 19:30 Uhr, laden wir ein:

Dienstag, den 5.3.
Helbigsdorf – Dorfgem.-Haus
Zeit und Raum
Genesis 1,1–2,4a
Pfr. J. Hahn i.R. - Rüsseina

Mittwoch, den 6.3.
Mohorn – Gemeinderaum
Gut und Böse
Genesis 2,4b–3,24
Pfr. C. Bernhardt – Weistropp

Donnerstag, den 7.3.
Mohorn – Gemeinderaum
Fluch und Schutz
Genesis 4
Diakon M. Schulz – Freiberg

Dienstag, den 12.3.
Blankenstein – Gemeinderaum
Fleisch und Geist
Genesis 6,1–4 u. 1. Henoch 6–8
N.N.

Mittwoch, den 13.3.
Herzogswalde – Gemeinderaum
Tod und Rettung
Genesis 6,5–8
7,1–10 / 8,20–22
Pfrn. K. Hartenstein-Vödisch

Donnerstag, den 14.3.
Mohorn – Gemeinderaum
Bund und Leben
Genesis 9,1–17
Pfr. S. Vödisch

Sonntag, den 17.3.
10:00 Uhr – Kirche Mohorn
Regionalgottesdienst
Sprache und Verwirrung
Genesis 11,1–9
Superintendentin Pfr. H. Anacker – Freiberg

****************************************

Gemeindeabend zum Thema:

Worum es in Israel eigentlich geht?

Gemeindeabend Israel
Alle Interessierten sind eingeladen am

Dienstag, den 16. April 2024
19:30 Uhr
Pfarrhaus Mohorn
Pfarrerin Sabine Münch – Pretzschendorf

****************************

Herzliche Einladung

Sommerliches Kammerkonzert mit Musik für Violine, Cello, Flöte(n), Fagott, Gesang und Orgel

Kammermusik
Sonnabend, 01. Juni 2024
17:00 Uhr
Kirche Blankenstein
Eintritt frei

....nach dem Konzert laden wir ein zu einem Glas Wein oder Saft

****************************

Vorankündigung

Sommerkonzert

der Kirchenchöre Mohorn und Reinsberg mit einem kleinen Orchester
Leitung: Rainer Uhlig

Sommerkonzert
Sonntag, 02. Juni 2024
17:00 Uhr
Kirche Dittmannsdorf
Eintritt frei

**********************

Den Umgang mit behinderten Menschen erlernen?

Genau das durften wir, der Konfi-Jahrgang 2023/24, zusammen mit Herrn und Frau Vödisch vom 17.-21.1.2024.

Wir haben sehr viel über den Alltag im Diakonischen Zentrum Klein-wachau gelernt. Wir durften in den Alltag der Werkstätten schauen, sowie einen Einblick in die Wohn-gruppen erhalten. Zusammen mit den Bewohnern haben wir gespielt und uns unterhalten. Außerdem durften wir die Arbeitsbereiche Montage und Holz kennenlernen und erlernen. Diese Rüstzeit hat uns den Umgang mit diesen Menschen gelehrt und gezeigt, dass auch sie Menschen wie wir alle sind. Wir durften Menschen kennenlernen, denen es gut geht und welchen, denen es schlechter geht. Wir durften mit ihnen reden und etwas über diese Krankheiten lernen. Das Wochenende hat uns allen sehr gefallen und wir haben viel gelernt. Des Weiteren durften wir an dem Gottesdienst teil-nehmen, welcher sehr lustig war. Durch die netten Bewohner sowie Betreuer haben wir einen ganz anderen Eindruck von Klein-wachau und behinderten Menschen bekommen und bemerkt, dass auch Menschen mit Behinderung Menschen sind, die ein „normales" Leben führen.

Wir bedanken uns herzlich, daß wir da sein durften und daß wir eine schöne, sowie lehrreiche Zeit zu-sammen hatten.

Konfirmanden 2024 & Pfarrer
Lena Rückert,
im Namen aller Konfirmanden und Konfirmandinnen

Brunnenhaus

Das Brunnenhaus, das Haupthaus von Kleinwachau.
Heute sind darin Küche, Speisesaal und Verwaltung. Rechts daneben der Kirchsaal.

Talhaus

Vor dem Talhaus, unserem Quartier.

**********************

Einladung zur Gemeinderüstzeit

25. - 27. Oktober 2024

Gemeinderüstzeit
Über viele Jahrzehnte gehörte es zu den festen Terminen im Ge-meindeleben, einmal im Jahr an einem Wochenende im Herbst gemeinsam zu einer Rüstzeit zu fahren.

Die Coronazeit brachte dafür eine Zwangspause. Dies ist Gott sei Dank Vergangenheit! Und so wollen wir gern wieder im Herbst von Freitag, den 25.10. abends bis zum Sonntag, den 27. Oktober nachmittags zu einem gemein-samen Rüstzeitwochenende ein-laden.

Um besser planen zu können, melden sich Interessenten bitte bis Ostern im Pfarramt oder bei Vödischs.
Ob Familie, Solo, Alt oder Jung … alle sind eingeladen!

Als fröhliche Gemeinschaft wollen wir Inhalte des Glaubens be-denken, spielen, Gemeinschaft erleben … kurz: fröhlich mitein-ander Zeit verbringen.

K. Hartenstein-Vödisch u. S. Vödisch

 

Powered by CMSimple | Template: ge-webdesign.de | Login